Springe zum Inhalt

nicht so vielen Menschen bekannt - aber dieser Beitrag von "Wir sind Mosaik" ist insbesondere für Christen im evangelikal-charismatischen Bereich, aber auch für alle, die in einer Landeskirche mitarbeiten oder im Kirchenvorstand Entscheidungen über die Gemeindearbeit treffen, lesenswert.
Denn manche, die in einer Gemeindeleitung Entscheidungen treffen, folgen zwar gerne Jesus - wenn es aber um Entscheidungen im Blick auf homosexuelle oder transsexuelle Menschen gibt, spürt man oft Vorbehalte.

Quelle: http://wirsindmosaik.de/du-folgst-jesus-aber-zoegerst-dich-oeffentlich-mit-lgbtq-zu-solidarisieren-hier-ist-eine-parabel-fuer-dich/
Quelle: http://wirsindmosaik.de/du-folgst-jesus-aber-zoegerst-dich-oeffentlich-mit-lgbtq-zu-solidarisieren-hier-ist-eine-parabel-fuer-dich/

Diese Parabel mag zum Nachdenken anregen und vielleicht auch zur Umkehr im Blick auf LSBTTIQ Menschen einladen.

Regenbogen - Bildquelle: Claudia Hautumm / www.pixelio.de
Regenbogen - Bildquelle: Claudia Hautumm / www.pixelio.de

findet man im Sauerlandkurier. Auf unserer Facebook-Seite haben wir einige Zitate aus dem Artikel verwendet, weil sie deutlich machen, wie wichtig Aufklärung und Bildungsarbeit innerhalb der Kirchen (und natürlich sonst auch), ist. Dort findet man auch den Link zum Interview selbst.

die bei Radio Eins bzw. Radio Sub ausgestrahlt wurden.

  • Das Radio Eins Interview von Marc Peratoner findet man hier zum nachhören.
  • Das Radio Sub Interview (Link zum Facebook-Beitrag der Fanpage) von Marcus Brieskorn kann man als Teil 1 hier hören.
  • ein weiteres Interview gab es mit Radio Galaxy (liegt uns aber noch nicht vor. Wenn es da ist, werden wir es hier veröffentlichen und diesen Beitrag aktualisieren).

Hier nun der Beitrag bei Radio Sub von Marcus Brieskorn:

und der Teil 2 hier:

Falls jemand mehr zum Verein wissen will, findet er/sie/* hier den Vereinsflyer zum download und beidseitigem Ausdruck (.pdf)

Sendeturm bei Schmiedefeld - alle Rechte bei Dorothea Zwölfer
Sendeturm bei Schmiedefeld - alle Rechte bei Dorothea Zwölfer

braucht es mehr Bildung zum Thema Transsexualität / Transidentität / Neurointersexualität / NVSD usw... - das wird deutlich, wenn man diesen Bericht liest des Kurier liest...

"Neben den erniedrigenden Umständen erlitt das Paar auch einen erheblichen finanziellen Schaden. Weil keine Krankheit oder Ähnliches vorliegt, übernimmt die Reiseversicherung keinen Cent der rund 2500 Euro Stornokosten für das Hotel und die gebuchten Ausflüge und Attraktionen." so der Kurier.

Vielleicht gibt es ja Menschen, die arabisch sprechen und uns ehrenamtlich helfen, Texte zu übersetzen? Oder welche, die sich mit Rechtsfragen auskennen und Interesse haben, den Rechtsschutz für transsexuelle Menschen in solchen Fällen (passende Versicherung gestalten bzw. ggf. Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit mit zu gründen) aufzubauen...
Dann wäre unsere Projektgruppe bei facebook eine gute Möglichkeit, sich einzubringen (dazu muss man nicht in unserem Verein Mitglied sein!)...

Dubai von oben - Bildrechte: Bildpixel / pixelio.de www.pixelio.de
Dubai von oben - Bildrechte: Bildpixel / pixelio.de www.pixelio.de
image_pdfimage_print